Künstlerische Vita Stefanie Hazenbiller

 

Die deutsche, klassische Akkordeonistin Stefanie Hazenbiller wusste schon früh, was sie wollte. Ihr musikalisches Interesse umfasst nahezu alle Stilrichtungen der Musik, so dass sie immer versucht dies in ihrem musikalischen Schaffen zu reflektieren. Sie zählt zu den führenden Akkordeonisten ihrer Generation und ist Preisträgerin von nationalen und internationalen Akkordeonwettbewerben.

 

2017 stand Stefanie erstmals mit dem hessischen Staatsorchester Wiesbaden auf der Bühne. Weitere musikalische Höhepunkte bildeten die Ballett-Produktion "Eine Winterreise" am Staatstheater Wiesbaden. 2018/2019 spielt Stefanie Hazenbiller in der Produktion "Die Dreigroschenoper" am Staatstheater Darmstadt mit. Stefanie Hazenbiller ist als Akkordeonistin im gesamten Rhein-Main-Gebiet zu hören.

 

Im Mittelpunkt ihres musikalischen Schaffens steht die Arbeit als Duo Claste, gemeinsam mit Violinistin und Akkordeonistin Clara Holzapfel. Die zwei Frauen verstehen es musikalische Grenzen zu durchbrechen und ihr Publikum zu begeistern. Neue, eigens für ihre Besetzung geschaffenen Arrangements, begeistern immer wieder das Publikum. Seit einiger Zeit widmen sich die beiden Musikerinnen der Übertragung von Pop-, Rock- und Charthits für ihre Instrumentenkombination.

 

2015 wurde Stefanie Hazenbiller von der deutschen Fachzeitschrift "Das Akkordeon Magazin" portraitiert.

 

Geboren 1992, kommt Stefanie aus einer Familie von leidenschaftlichen Hobby-Musikern. Angefangen zunächst mit Klavierunterricht, wechselte sie mit zehn Jahren die waagerechte Tastatur gegen die senkrechte und begann das Akkordeon zu spielen in Laupheim, bei Ulm.

 

Ihr professioneller Weg begann mit der musikalischen Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Schwaben in Krumbach. Des Weiteren wurde sie durch den Bayanist Peter Gerter geprägt. Als Mitglied des Akkordeon-Landesjugendorchesters Baden-Württemberg kann Stefanie rückblickend auf zahlreiche Konzerte im In- und Ausland sehen.

 

Von 2010 – 2015 studierte sie im Diplomstudiengang an der Musikakademie Wiesbaden, in Kooperation mit der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main, in der Klasse von Mirjana Petercol. 2015 beendete sie ihr Studium mit der Note "sehr gut" und dem akademischen Grad Diplom.

 

2014 übernahm Stefanie die musikalische Leitung des Frankfurter Akkordeon-Orchesters Akkordeana. Seit 2015 ist Stefanie Ausbilderin für Akkordeon in der Akkordeon-Vereinigung Pfungstadt und unterrichtet in Wiesbaden ihre eigene Akkordeonklasse. Ebenso ist sie Dozentin bei "Musica Viva". 2017 übernahm Stefanie die musikalische Leitung des Hobbyorchesters im Akkordeon-Orchester Wiesbaden Dietmar Walther e.V, seit August 2019 dirigiert sie auch das Konzertorchester.

 

Webseite von Stefanie Hazenbiller

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Wenden Sie sich gerne an:

Stefanie Hazenbiller  I  Steinmetzstraße 2  I  65197 Wiesbaden

fon: 0174 966 1 1520  I mail: leitung(at)akkordeana.de

Impressum/Datenschutz  I © 2020 Akkordeana, Frankfurter Akkordeon-Orchester 1949 e.V.  Alle Rechte vorbehalten.